GAS-PRÜFUNG

Gasprüfung für Freizeitfahrzeuge (Wohnmobile)

Unsere sachkundige Mitarbeiter, die nach DVGW-Arbeitsblatt G 607 geschult sind, führen eine Prüfung an Flüssiggasanlagen in privat genutzten Freizeitfahrzeugen wie Wohnwagen und Wohnmobilen sowie in Wohneinheiten zur vorübergehenden Nutzung durch.

Bei der Verwendung, Instandhaltung, Wartung und Prüfung von Flüssiggas-Anlagen sind verschiedene Gesetze, Verordnungen sowie technische Regelwerke zu beachten, die im Geltungsbereich der DIN EN 1949 liegen. Die DIN EN 1949 ist die europäische Grundlage für das DVGW-Arbeitsblatt G 607.

Gas-Prüfung für Flüssiggas-Anlagen in gewerblichen Fahrzeugen

Bei der Verwendung, Instandhaltung, Wartung und Prüfung von gewerblichen Flüssiggas-Anlagen sind verschiedene Gesetze, Verordnungen sowie technische Regelwerke zu beachten, die im Geltungsbereich der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS), berufsgenossenschaftlichen Regelungen und einschlägigen Normen liegen.

Im gewerblichen Bereich müssen sicherheitstechnische Prüfungen von einer „zur Prüfung befähigten Person“ (Sachkundigen) durchgeführt werden. Unser Fachpersonal ist beim Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) zusammen mit der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) geschult um erforderlichen Fachkunde zu erlangen.

In unserem Hause werden entsprechende Prüfungen nach diesen Standards durchgeführt.